FINALE IM WAHLKAMPF

Am 3. September hat der Kampf um das Amt des Schorndorfer Oberbürgermeisters mit der Ausschreibung offiziell begonnen – an diesem Sonntag findet das große Finale statt.


Zur Wahl stehen noch Markus Reiners, der nach dem ersten Wahlgang mit 26,3 Prozent (3568 Stimmen) knapp vorn gelegen hatte, außerdem Bernd Hornikel, auf den 25,6 Prozent der Stimmen entfallen waren (3467 Stimmen), Andreas Schneider, der 24,6 Prozent (3343 Stimmen) auf sich vereinigen konnte, außerdem Horst Zwipp, der auf 5,5 Prozent (742 Stimmen) und Brigitte Aldinger, die auf 3,5 Prozent (477 Stimmen) gekommen war.

Anders als im ersten Wahlgang, reicht im zweiten Wahlgang eine einfache Mehrheit. Das bedeutet: Einer von ihnen wird am Sonntag die Wahl für sich entscheiden und für die kommenden acht Jahre ins Rathaus einziehen.


Sechs Männer und zwei Frauen zwischen 32 und 66 Jahren: Bunt war das Bewerberfeld, überraschend harmonisch, fast wie eine altersgemischte Ausflugsgruppe, hatten die Kandidaten zu Beginn des Wahlkampfs bisweilen gewirkt. Da holte Horst Zwipp schon mal für den Rest der „Mannschaft“ Proviant an der Tankstelle. Die Stimmung war gut. Viele duzten sich freundschaftlich. Und bei Statements in öffentlichen Runden gab’s Beifall von den Mitbewerbern.


Das hat sich nach dem ersten Wahlgang geändert. Bernd Hornikel, Markus Reiners und Andreas Schneider bemühten sich, ihr Profil zu schärfen und sich von den Gegnern abzugrenzen. Das war zu erwarten, und es war gut für den Wahlkampf. Weniger gut kamen manche Aktionen der Unterstützergruppen an: Unbekannte rissen die Wahlplakate von Horst Zwipp, Bernd Hornikel und Markus Reiners runter. Der Sachschaden war groß, die Stimmung wurde frostiger. Es folgten Strafanzeigen gegen unbekannt. Besser wird der Wahlkampf wohl nicht mehr werden und daher wird es Zeit fürs Finale.

Wer bei der Verkündung des Ergebnisses dabei sein will:

Das vorläufige Wahlergebnis wird am Sonntag, 28. November, ab 18 Uhr in der Aula des Burg-Gymnasiums, Hinter der Burg 6,, bekanntgegeben.


Wer dabei sein will, muss sich vorher anmelden auf dem Anmeldeformular auf der städtischen Webseite www.schorndorf.de/ob-wahl. Zudem muss er vor Ort einen 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) vorlegen und eine FFP2-Maske tragen.


Horst Zwipp - Oberbürgermeister für Schorndorf bittet um Ihre/Eure Stimme am 28. November 2021 www.horstzwipp.de


Textquelle: ZVW Schorndorf Bildquelle: ZVW Schorndorf | Montage Joachim Mogck

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SCHANDE!